Holzverarbeitung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Holzverarbeitung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Holzverarbeitung

die Holzverarbeitungen

Genitiv der Holzverarbeitung

der Holzverarbeitungen

Dativ der Holzverarbeitung

den Holzverarbeitungen

Akkusativ die Holzverarbeitung

die Holzverarbeitungen

Worttrennung:

Holz·ver·ar·bei·tung, Plural: Holz·ver·ar·bei·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈhɔlt͡sfɛɐ̯ˌʔaʁbaɪ̯tʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Verarbeitung von Holz

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Holz und Verarbeitung

Oberbegriffe:

[1] Verarbeitung

Beispiele:

[1] „Frühzeitig entwickelte sich in den Städten Plauen, Oelsnitz und Reichenbach die Holzverarbeitung (Musikinstrumente) und die Textilindustrie, später dann auch die Maschinenindustrie.“[1]
[1] „Holzfunde aus der eisenzeitlichen Siedlung von Glastonbury und aus der Hügelfestung von Breiddin vermitteln einen anschaulichen Eindruck vom hohen Stand der Holzverarbeitung, der andernorts auch durch Funde spezialisierter Werkzeuge wie Äxte, Beile, Meißel und Hohleisen bestätigt wird.“[2]

Wortbildungen:

Holzverarbeitungsbetrieb

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Holzverarbeitung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Holzverarbeitung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHolzverarbeitung
[1] Duden online „Holzverarbeitung
[1] wissen.de – Lexikon „Holzverarbeitung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Holzverarbeitung

Quellen:

  1. o. A. [cs]: Vogtland. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1989]; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Holzverarbeitung
  2. Bernhard Maier: Inseln am Ende der Welt. In: DAMALS. Das Magazin für Geschichte. Oktober 2018, ISSN 0011-5908, Seite 17..