Holzscheit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Holzscheit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Holzscheit

die Holzscheite die Holzscheiter

Genitiv des Holzscheits
des Holzscheites

der Holzscheite der Holzscheiter

Dativ dem Holzscheit
dem Holzscheite

den Holzscheiten den Holzscheitern

Akkusativ das Holzscheit

die Holzscheite die Holzscheiter

[1] aufgestapelte Holzscheite

Anmerkung Plural:

Der Plural Holzscheiter wird überwiegend in Österreich und in der Schweiz verwendet.

Worttrennung:

Holz·scheit, Plural 1: Holz·schei·te, Plural 2: Holz·schei·ter

Aussprache:

IPA: [ˈhɔlʦˌʃaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein gespaltenes grobes Stück (Brenn-)Holz

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Holz und Scheit

Oberbegriffe:

[1] Scheit

Beispiele:

[1] Die Holzscheite waren zum Trocknen an der Hauswand aufgestapelt.
[1] Er legte ein weiteres Holzscheit in den Ofen, damit das Feuer nicht ausgeht.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Holzscheit
[*] canoo.net „Holzscheit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Holzscheit
[1] Duden online „Holzscheit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHolzscheit
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Holzscheit
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Holzscheit
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „Holzscheit“.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Seite 885, Stichwort „Holzscheit“
[1] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Zweiter Theil. F bis K, Braunschweig 1808 (Internet Archive), Seite 779, Stichwort „Holzſcheit“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Scheitholz