Holzfaser

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Holzfaser (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Holzfaser

die Holzfasern

Genitiv der Holzfaser

der Holzfasern

Dativ der Holzfaser

den Holzfasern

Akkusativ die Holzfaser

die Holzfasern

Worttrennung:

Holz·fa·ser, Plural: Holz·fa·sern

Aussprache:

IPA: [ˈhɔlʦˌfaːzɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] pflanzliche Faser, die vollständig verholzt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Holz und Faser

Oberbegriffe:

[1] Faser

Beispiele:

[1] „Einen großen Markt für Holzfasern stellen die Faserplatten dar.“[1]
[1] „Die reine Holzfaſer, bei + 100° ausgetrocknet, beſteht zur Hälfte ihres Gewichtes aus Kohlenſtoff, während die zweite Gewichtshälfte aus Sauerſtoff und Waſſerſtoff beſteht, und zwar die letztere in demſelben Verhältniſſe, in welchem beide Stoffe das Waſſer bilden.“ [1845][2]

Wortbildungen:

Holzfaserplatte, Holzfaserung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Holzfaser
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Holzfaser
[*] canoo.net „Holzfaser
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Holzfaser
[1] Duden online „Holzfaser
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHolzfaser
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Holzfaser
[*] Goethe-Wörterbuch „Holzfaser
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Holzfaser
[*] Meyers Großes Konverſations-Lexikon. Ein Nachſchlagewerk des allgemeinen Wiſſens. Sechſte, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographiſches Inſtitut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Holzfaser“ (Wörterbuchnetz), „Holzfaser“ (Zeno.org).
[1] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Zweiter Theil. F bis K, Braunschweig 1808 (Internet Archive), Seite 776, Stichwort „Holzfaſer“

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Holzfaser“ (Stabilversion).
  2. Stephan Behlen → WP (Herausgeber): Allgemeine Forſt- und Jagd-Zeitung. Verlag von Johann David Sauerländer, Frankfurt am Main 1845, Seite 256 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 14. März 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Faserholz