Holzbrett

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Holzbrett (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Holzbrett die Holzbretter
Genitiv des Holzbrettes
des Holzbretts
der Holzbretter
Dativ dem Holzbrett
dem Holzbrette
den Holzbrettern
Akkusativ das Holzbrett die Holzbretter

Worttrennung:

Holz·brett, Plural: Holz·bret·ter

Aussprache:

IPA: [ˈhɔlt͡sˌbʁɛt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Holzbrett (Info)

Bedeutungen:

[1] Brett, hergestellt aus Holz

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Holz und Brett

Oberbegriffe:

[1] Brett

Beispiele:

[1] Vor dem Haus lag ein Stapel von Holzbrettern.
[1] „Er hatte sogar ein Holzbrett mit ähnlichen Sprüchen an Amas Zimmertür genagelt.“[1]
[1] „Die harten Holzbretter im Bett und die entsetzlichen Wanzen hielten uns in ununterbrochener Unruhe.“[2]
[1] „Doch am besten gefallen uns die Holzbretter mit Tiermotiven.“[3]
[1] „Die Holzbretter hatten sie von der Scheune abgerissen, nicht zerkleinert, sondern in langen Stücken in den Ofen geschoben.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Holzbrett
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Holzbrett
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Holzbrett
[*] The Free Dictionary „Holzbrett
[1] Duden online „Holzbrett
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHolzbrett
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Holzbrett

Quellen:

  1. Chika Unigwe: Schwarze Schwestern. Roman. Tropen, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-608-50109-4, Seite 124. Originalausgabe: Niederländisch 2007.
  2. Knut Hamsun: Im Märchenland. Rütten & Loening, Berlin 1990 (übersetzt von Cläre Greverus Mjoën, Gertrud Ingeborg Klett), ISBN 3-352-00299-1, Seite 145. Norwegisches Original 1903.
  3. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 77.
  4. Arno Surminski: Der lange Weg. Von der Memel zur Moskwa. Roman. LangenMüller, Stuttgart 2019, ISBN 978-3-7844-3508-4, Seite 125f.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Holzbett