Hohepriesterin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hohepriesterin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Hohepriesterin

die Hohepriesterinnen

Genitiv der Hohepriesterin

der Hohepriesterinnen

Dativ der Hohepriesterin

den Hohepriesterinnen

Akkusativ die Hohepriesterin

die Hohepriesterinnen

Worttrennung:
Ho·he·pries·te·rin, Plural: Ho·he·pries·te·rin

Aussprache:
IPA: [hoːəˈpʁiːstəʁɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] hohe geistliche, religiöse Vertreterin
[2] in einem bestimmten Bereich besonders einflussreiche Frau

Herkunft:
Ableitung (speziell Motion, Movierung) von Hohepriester mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:
[1] Hohepriester

Beispiele:
[2] „Ich zog meine Schuhe aus, ohne mich darum zu kümmern, was die Hohepriesterin des deutschen Feminismus von mir denken mochte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hohepriesterin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hohepriesterin
[*] canoonet „Hohepriesterin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHohepriesterin
[(2)] Duden online „Hohepriesterin

Quellen:

  1. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 164. Französisches Original 2017.