Hochgebirge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hochgebirge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Hochgebirge

die Hochgebirge

Genitiv des Hochgebirges

der Hochgebirge

Dativ dem Hochgebirge

den Hochgebirgen

Akkusativ das Hochgebirge

die Hochgebirge

[1] Der Tienshan zählt zu den Hochgebirgen

Worttrennung:
Hoch·ge·bir·ge, Plural: Hoch·ge·bir·ge

Aussprache:
IPA: [ˈhoːxɡəˌbɪʁɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hochgebirge (Info)

Bedeutungen:
[1] Berggruppe oder Gebirgszüge, die eine Höhe von über 1500 m erreichen

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv hoch und dem Substantiv Gebirge

Gegenwörter:
[1] Mittelgebirge, Vorgebirge

Oberbegriffe:
[1] Gebirge

Unterbegriffe:
[1] Anden, Alpen, Himalaya, Kaukasus, Pyrenäen, Rocky Mountains,

Beispiele:
[1] In Hochgebirgen gibt es deutliche Zonierungen der Vegetation.
[1] „Die auffallendste Stilfigur in dieser Evokation des Hochgebirges ist das Oxymoron, also die enge Verbindung von logisch Widersprüchlichem.“[1]

Wortbildungen:
Hochgebirgsfauna, Hochgebirgsflora, Hochgebirgskette, Hochgebirgslandschaft, Hochgebirgsregion, Hochgebirgstour, Hochgebirgsvegetation

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hochgebirge
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Hochgebirge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hochgebirge
[*] canoonet „Hochgebirge
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHochgebirge
[1] The Free Dictionary „Hochgebirge
[1] Duden online „Hochgebirge

Quellen:

  1. Christof Hamann, Alexander Honold: Kilimandscharo. Die deutsche Geschichte eines afrikanischen Berges. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-8031-3634-3, Seite 31.