Hochfest

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hochfest (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Hochfest

die Hochfeste

Genitiv des Hochfestes
des Hochfests

der Hochfeste

Dativ dem Hochfest
dem Hochfeste

den Hochfesten

Akkusativ das Hochfest

die Hochfeste

Worttrennung:
Hoch·fest, Plural: Hoch·fes·te

Aussprache:
IPA: [ˈhoːxˌfɛst]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hochfest (Info)

Bedeutungen:
[1] Katholizismus: Festtag mit dem höchsten liturgischen Rang

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus hoch und Fest

Gegenwörter:
[1] Fest, gebotener Gedenktag, nichtgebotener Gedenktag

Unterbegriffe:
[1] Weihnachten, Erscheinung des Herrn, Verkündigung des Herrn, Karfreitag, Ostern, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Dreifaltigkeitsfest, Mariä Aufnahme in den Himmel, Fronleichnam, Herz-Jesu-Fest, Allerheiligen, Christkönig und einige weitere

Beispiele:
[1] Die Geburt des Herrn wird am 25. Dezember als Hochfest gefeiert.
[1] Gegeben zu Rom, Sankt Peter, am 25. Dezember, dem Hochfest der Geburt des Herrn, im Jahr 2005, dem ersten des Pontifikats BENEDICTUS PP. XVI.[1]

Wortbildungen:
hochfestlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hochfest
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Hochfest
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHochfest

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hochfest