Hiroshima

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hiroshima (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Hiroshima
Genitiv (des Hiroshima)
(des Hiroshimas)

Hiroshimas
Dativ (dem) Hiroshima
Akkusativ (das) Hiroshima
[1] Blick über die Stadt Hiroshima
[2] Hiroshima Präfektur

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Hiroshima“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Hi·ro·shi·ma, kein Plural

Aussprache:

IPA: [hiˈʁɔʃima], [hiʁoˈʃiːma]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hiroshima (Info), Lautsprecherbild Hiroshima (Info)
Reime: -iːma

Bedeutungen:

[1] Hafenstadt auf der japanischen Insel Honshu (Honshū)
[2] Präfektur auf der Insel Honshū

Oberbegriffe:

[1] Stadt

Beispiele:

[1] Die Bombe zerstörte ganz Hiroshima.
[2] „Die Universität Hiroshima […] ist eine staatliche Universität in Japan. Der Hauptcampus liegt in Higashihiroshima in der Präfektur Hiroshima.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] nach Hiroshima ziehen, in Hiroshima wohnen, aus Hiroshima kommen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hiroshima
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hiroshima
[1] canoonet „Hiroshima
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHiroshima

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Universität Hiroshima

Hiroshima (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ Hiroshima

Genitiv Hiroshimas

Worttrennung:

Hi·ro·shi·ma, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Stadt und Präfektur in Japan

Beispiele:

[1] Hiroshima drabbades hårt av atombomben i slutet av andra världskriget.
Hiroshima litt schwer unter der Atombombe zum Ende des 2. Weltkrieges.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Hiroshima