Hirnschaden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hirnschaden (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Hirnschaden

die Hirnschäden

Genitiv des Hirnschadens

der Hirnschäden

Dativ dem Hirnschaden

den Hirnschäden

Akkusativ den Hirnschaden

die Hirnschäden

Worttrennung:

Hirn·scha·den, Plural: Hirn·schä·den

Aussprache:

IPA: [ˈhɪʁnˌʃaːdn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hirnschaden (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: funktionelle Einschränkung des Gehirns, diese kann ausgelöst werden durch verschiedene Ursachen, beispielsweise Gewalteinwirkung (wie bei einem Unfall), einer Krankheit (wie bei einem Schlaganfall, einem Herzinfarkt, einem Hirntumor), Ersticken, Ertrinken

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Hirn und Schaden

Synonyme:

[1] Hirnschädigung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Enzephalopathie, Hirnembolie, Hirnischämie, Hirnverletzung

Oberbegriffe:

[1] Erkrankung, Krankheit

Beispiele:

[1] Demenz geht immer mit Hirnschäden einher.
[1] Alkohol in der Schwangerschaft kann ein Grund für frühkindliche Hirnschäden sein.
[1] „Der Junge kam […] vor drei Jahren mit einem schweren Hirnschaden zur Welt.“[1]
[1] Da das Gehirn keinen Zucker speichern kann, aber unbedingt darauf angewiesen ist, führen schon Störungen der Glucoszufuhr von wenigen Minuten zu schweren Hirnschäden.
[1] „[…] Blei aus den Auspuffgasen kann bei der Aufnahme durch den Menschen im schlimmsten Fall zu Hirnschäden führen.“[2]
[1] „[…] bei kleinen Kindern und Babys kann ein Vitamin-B-12-Mangel sogar zu bleibenden Hirnschäden führen.“[3]
[1] „In einer Patientenverfügung wird festgelegt, was medizinisch unternommen werden soll, wenn sich der Betroffene nicht mehr äußern kann - wenn er im Koma liegt oder nach einem Schlaganfall einen Hirnschaden erlitten hat.“[4]
[1] „[…] Bei einer Schlägerei […] rammt ein junger Mann seinem Gegner einen Schraubenzieher acht Zentimeter tief in den Kopf. Das Opfer erleidet einen Hirnschaden und wird sich nie mehr ganz davon erholen.“[5]
[1] „Britische Neurologen haben jetzt schockierende Einzelheiten in der Zeitschrift "Brain" veröffentlicht, wonach SARS-CoV-2 selbst bei Patienten mit leichten Symptomen oder bei bereits Genesenen schwerwiegende Hirnschäden verursachen kann. […] Ähnliche Spätfolgen gab es laut Studie auch nach der verheerenden Spanischen Grippe 1918, bei der vermutlich bis zu einer Million Menschen Hirnschäden davon getragen haben.“[6]
[1] [Boxen:] „Dadaschew hatte am Freitag gegen Subriel Matias aus Puerto Rico schwere Treffer hinnehmen müssen, so dass sein Trainer zum Ende der 11. Runde das Handtuch zum Zeichen der Aufgabe warf. Danach wurde der Boxer auf einer Trage aus dem Ring gebracht. Bei ihm wurde ein schwerer Hirnschaden diagnostiziert.“[7]
[1] [Fußball:] „Um mögliche Hirnschäden früher zu erkennen, müssen sich alle Profis der 36 Erst- und Zweitligaklubs zukünftig jährlich einem Gehirntest unterziehen.“[8]
[1] „Soll Charlie Gard weiterleben? Der britische Junge hat irreparable Hirnschäden. Ärzte und Gerichte wollen die Maschinen abstellen, die Eltern nicht.“[9]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: angeborener / bleibender / frühkindlicher / hypoxischer / irreversibler / schwerer Hirnschaden
[1] mit Verb: einen Hirnschaden davontragen / diagnostizieren / erkennen / erleiden
[1] in Kombination: Hirnschaden infolge Sauerstoffmangel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hirnschaden
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hirnschaden
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHirnschaden
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Hirnschaden
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Hirnschaden
[1] Duden online „Hirnschaden
[1] wissen.de – Gesundheit A–Z „Hirnschaden

Quellen:

  1. Zürcher Heimgesetz - Müssen Eltern ganz allein für behindertes Kind aufkommen?. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 18. Dezember 2017 (URL, abgerufen am 13. Juli 2020).
  2. Telekolleg Geschichte (13) – Luftverschmutzung. In: Bayerischer Rundfunk. 28. März 2014 (URL, abgerufen am 13. Juli 2020).
  3. Veganes Essen - Ist die Ernährung ohne tierische Produkte gesund?. In: Bayerischer Rundfunk. 2. Mai 2019 (URL, abgerufen am 13. Juli 2020).
  4. Was Sie über die Patientenverfügung wissen sollten. In: Norddeutscher Rundfunk. 21. Februar 2020 (URL, abgerufen am 13. Juli 2020).
  5. Bluttat beim Kollegium - Mit Schraubenzieher zugestochen, jetzt doch nicht verwahrt. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 25. Januar 2017 (URL, abgerufen am 13. Juli 2020).
  6. Alexander Freund: Schwere Hirnschäden selbst bei leichten COVID-19-Symptomen möglich. In: Deutsche Welle. 9. Juli 2020 (URL, abgerufen am 13. Juli 2020).
  7. Boxer Dadaschew stirbt 4 Tage nach Kampf. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 23. Juli 2019 (URL, abgerufen am 13. Juli 2020).
  8. Bundesliga-Profis müssen jährlich zum Hirntest. In: Südwestrundfunk. 23. Juni 2019 (URL, abgerufen am 13. Juli 2020).
  9. Drama um todkrankes Baby - Soll Charlie Gard weiterleben?. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 4. Juli 2017 (URL, abgerufen am 13. Juli 2020).
  10. Oxford English Dictionary „brain damage