Hilfsfonds

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hilfsfonds (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Hilfsfonds

die Hilfsfonds

Genitiv des Hilfsfonds

der Hilfsfonds

Dativ dem Hilfsfonds

den Hilfsfonds

Akkusativ den Hilfsfonds

die Hilfsfonds

Worttrennung:

Hilfs·fonds, Plural: Hilfs·fonds

Aussprache:

IPA: [ˈhɪlfsˌfɔ̃ː], Genitiv: [ˈhɪlfsˌfɔ̃ː], [ˈhɪlfsˌfɔ̃ːs], Plural: [ˈhɪlfsˌfɔ̃ːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hilfsfonds (Info)

Bedeutungen:

[1] Grundstock an Vermögen, das zur Unterstützung Bedürftiger bestimmt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Hilfe und dem Substantiv Fonds sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Hilfefonds

Oberbegriffe:

[1] Fonds

Beispiele:

[1] „Viele widmen sich wohltätigem Engagement, gründen zum Beispiel Hilfsfonds für Hindu-Witwen.“[1]
[1] Europäische Richterverbände haben einen Hilfsfonds gegründet, der inhaftierte oder aus ihrem Amt entlassene türkische Richter und Staatsanwälte und deren Familien unterstützt.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hilfsfonds
[*] canoonet „Hilfsfonds
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHilfsfonds
[*] The Free Dictionary „Hilfsfonds
[1] Duden online „Hilfsfonds

Quellen:

  1. Eva-Maria Schnurr: Lady mit Peitsche. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 72-73, Zitat Seite 73.
  2. Die Situation unter Erdogan - Türkei: Europas Richter schlagen Alarm. Von unabhängiger Justiz in der Türkei kann nicht mehr die Rede sein. Deutsche Richter und Juristen aus anderen europäischen Staaten solidarisieren sich mit ihren Kollegen - und beklagen einen "Rückbau des Rechtsstaats". In: Deutsche Welle. 4. März 2017 (URL, abgerufen am 5. März 2017).