Heuristik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heuristik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Heuristik die Heuristiken
Genitiv der Heuristik der Heuristiken
Dativ der Heuristik den Heuristiken
Akkusativ die Heuristik die Heuristiken

Worttrennung:

Heu·ris·tik, Plural: Heu·ris·ti·ken

Aussprache:

IPA: [hɔɪ̯ˈʀɪstɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Heuristik (Info)
Reime: -ɪstɪk

Bedeutungen:

[1] nur Singular: Lehre und Wissenschaft von Verfahren, Probleme zu lösen; methodische Anleitung, Anweisung zur Gewinnung neuer Erkenntnisse
[2] ein aus der Heuristik [1] gewonnenes Verfahren
[3] Informatik: unsicheres, inexaktes oder nicht für alle Eingabewerte funktionierendes Verfahren zur Lösung eines Problems, oft als Ersatz eines Algorithmus, der zwar theoretisch eine genauere oder sogar beste Lösung liefert, aber dazu zu viel Zeit oder zu großen anderweitigen Aufwand erfordert

Herkunft:

Zugrunde liegt das altgriechische Verb εὑρῐ́σκειν ? (heurískein) → grcfinden[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Methodik
[2] Methode, Verfahren, wissenschaftliches Vorgehen
[3] Faustregel

Beispiele:

[1] Günther bereitete das Referat für den Schein in Heuristik vor.
[2] „Problemspezifische Heuristiken nutzen spezielle Eigenschaften der Problemstruktur und sind deshalb bei Änderungen der Problemstellung oft nicht mehr einsetzbar.“[1]
[3] Heuristik führt nicht zum besten Ergebnis, aber in der Regel zu einem guten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Heuristik
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heuristik
[1] canoo.net „Heuristik
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHeuristik

Quellen:

  1. Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik: Heuristik