Herzensgüte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzensgüte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Herzensgüte
Genitiv der Herzensgüte
Dativ der Herzensgüte
Akkusativ die Herzensgüte

Worttrennung:

Her·zens·gü·te, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhɛʁʦn̩sˌɡyːtə]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] große, von Herzlichkeit und Zuneigung geprägte Güte

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Adjektiv herzensgut mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -e (plus Umlaut)

Sinnverwandte Wörter:

[1] Warmherzigkeit

Oberbegriffe:

[1] Güte

Beispiele:

[1] „Die Herzensgüte meiner Oma entfaltete sich an dem großen gusseisernen Ofen, auf dem sie von morgens bis abends kochte, und mein Opa machte Späße dazu, auch von morgens bis abends.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Herzensgüte
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Herzensgüte
[*] canoo.net „Herzensgüte
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHerzensgüte
[*] The Free Dictionary „Herzensgüte
[1] Duden online „Herzensgüte

Quellen:

  1. Helge Timmerberg: Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich. Piper, München 2015, ISBN 978-3-492-40582-9, Zitat Seite 133.