Herkunftswörterbuch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Herkunftswörterbuch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Herkunftswörterbuch

die Herkunftswörterbücher

Genitiv des Herkunftswörterbuchs
des Herkunftswörterbuches

der Herkunftswörterbücher

Dativ dem Herkunftswörterbuch
dem Herkunftswörterbuche

den Herkunftswörterbüchern

Akkusativ das Herkunftswörterbuch

die Herkunftswörterbücher

Worttrennung:

Her·kunfts·wör·ter·buch, Plural: Her·kunfts·wör·ter·bü·cher

Aussprache:

IPA: [ˈheːɐ̯kʊnfʦˌvœʁtɐbuːχ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Herkunftswörterbuch (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Wörterbuch, Nachschlagewerk, in dem die Herkunft (= Etymologie), d.h. die Entwicklung der Laute und der Bedeutung der Wörter oder Morpheme einer Sprache und oft auch ihre Entlehnung aus anderen Sprachen dargestellt werden.

Herkunft:

Determinativkompositum aus Herkunft, Fugenelement -s und Wörterbuch

Synonyme:

[1] etymologisches Wörterbuch

Oberbegriffe:

[1] Wörterbuch

Beispiele:

[1] In einem Herkunftswörterbuch des Deutschen kann man z.B. nachschlagen, welche Entwicklung die Lautgestalt und Bedeutung des Verbs "haben" genommen haben.
[1] „Das Duden-Herkunftswörterbuch verzeichnet über 20000 Wörter in mehr als 8000 Artikeln.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Herkunftswörterbuch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHerkunftswörterbuch

Quellen:

  1. Duden. Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/ Leipzig/ Wien/ Zürich 2001; Zitat: im Vorwort. ISBN 3-411-04073-4.