Heister

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heister (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Heister

die Heister

Genitiv des Heisters

der Heister

Dativ dem Heister

den Heistern

Akkusativ den Heister

die Heister

Worttrennung:

Heis·ter, Plural: Heis·ter

Aussprache:

IPA: [ˈhaɪ̯stɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Heister (Info)
Reime: -aɪ̯stɐ

Bedeutungen:

[1] Gartenbau: Gehölzform für baumartig wachsende Gehölze: jung, circa 1-2 m hoch, mit einem oder mehreren Leittrieben und seitlichen Ästen aber ohne Krone

Abkürzungen:

[1] Hei

Herkunft:

von mittelhochdeutsch heister „junger Buchenstamm“[1]

Oberbegriffe:

[1] Gehölzform

Unterbegriffe:

[1] Halbheister, leichte Heister, Starkheister, Viertelheister, Vollheister

Beispiele:

[1] „Man sucht die Eiche bei dieser Art der Mischung vorwüchsig einzubringen, indem man sie als Heister oder Lohde pflanzt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Heister
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Heister
[1] canoonet „Heister
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHeister
[1] Duden online „Heister
[1] wissen.de – Wörterbuch „Heister
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Heister
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Heister

Quellen:

  1. Duden online „Heister
  2. Ernst Arndt: Die Privatforstwirthschaft in Preußen. Springer, Berlin/Heidelberg 1889, ISBN 3662331411, Seite 59

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Meister
Anagramme: seither