Heimfahrt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heimfahrt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Heimfahrt

die Heimfahrten

Genitiv der Heimfahrt

der Heimfahrten

Dativ der Heimfahrt

den Heimfahrten

Akkusativ die Heimfahrt

die Heimfahrten

Worttrennung:

Heim·fahrt, Plural: Heim·fahr·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhaɪ̯mfaːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Heimfahrt (Info)

Bedeutungen:

[1] Fahrt zurück nach Hause

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Heim und Fahrt

Sinnverwandte Wörter:

[1] Heimreise, Rückfahrt, Rückreise

Oberbegriffe:

[1] Fahrt

Unterbegriffe:

[1] Familienheimfahrt

Beispiele:

[1] „Aber während der Heimfahrt auf dem Schiff denkt er an andere Dinge und liest mit stiller Genugtuung in den Zeitungen, die er mit aufs Schiff nahm, daß Leeway Chemical die Verhandlungen mit Sallevoisseux aufgenommen hat.“[1]
[1] „Ich begleitete ihn auf drei oder vier Fahrten und wuchs zu einem großen, kräftigen Burschen heran; da kaperte uns auf der Heimfahrt von der Neufundlandbank ein algerischer Seeräuber oder ein Kriegsschiff.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heimfahrt
[*] canoonet „Heimfahrt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHeimfahrt
[1] The Free Dictionary „Heimfahrt
[1] Duden online „Heimfahrt

Quellen:

  1. Norman Mailer: Die Nackten und die Toten. Deutscher Bücherbund, Stuttgart/Hamburg ohne Jahr, Seite 419f.
  2. Daniel Defoe: Das Leben, die Abenteuer und die Piratenzüge des berühmten Kapitän Singleton. Verlag Neues Leben, Berlin 1985, ISBN -, Seite 6.