Heilkraut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heilkraut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Heilkraut die Heilkräuter
Genitiv des Heilkrautes
des Heilkrauts
der Heilkräuter
Dativ dem Heilkraut
dem Heilkraute
den Heilkräutern
Akkusativ das Heilkraut die Heilkräuter
[1] Beete mit Heilkräutern in Breslau

Worttrennung:

Heil·kraut, Plural: Heil·kräu·ter

Aussprache:

IPA: [ˈhaɪ̯lˌkʁaʊ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Heilkraut (Info)

Bedeutungen:

[1] Kraut, heilkräftige Pflanze zur Herstellung von Arzneimitteln, Tees und Auszügen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs heilen und des Substantivs Kraut

Synonyme:

[1] Heilpflanze

Oberbegriffe:

[1] Kraut, Pflanze; Naturheilmittel

Unterbegriffe:

[1] siehe:Verzeichnis:Deutsch/Essen und Trinken/Küchenkräuter und Gewürze

Beispiele:

[1] Schauen Sie am besten in einem Online-Lexikon für Heilkräuter nach.
[1] „Geschlechtsgenuß hat etwas von der Wirkung eines Heilkrauts, einer Kraftdroge, eines Arzneimittels an sich, er hat in der Tat viel mit dem Genuß eines Ginsong-Wurzelsuds gemeinsam.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Heilkraut anbauen, Heilkraut anwenden, Heilkraut verwenden

Wortbildungen:

Heilkräuteraufguss, Heilkräuterauszug, Heilkräutergarten, Heilkräutersud, Heilkräutertee

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Heilkraut
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heilkraut
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHeilkraut
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Heilkraut
[1] The Free Dictionary „Heilkraut
[*] Duden online „Heilkraut

Quellen:

  1. Li Yü: Jou Pu Tuan (Andachtsmatten aus Fleisch). Ein erotischer Roman aus der Ming-Zeit. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1979 (übersetzt von Franz Kuhn), ISBN 3-596-22451-9, Seite 421. Chinesisches Original 1634.