Heerschar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heerschar (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Heerschar

die Heerscharen

Genitiv der Heerschar

der Heerscharen

Dativ der Heerschar

den Heerscharen

Akkusativ die Heerschar

die Heerscharen

Anmerkung:

umgangssprachliche Verwendung meist im Plural

Worttrennung:

Heer·schar, Plural: Heer·scha·ren

Aussprache:

IPA: [ˈheːɐ̯ˌʃaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Heerschar (Info)

Bedeutungen:

[1] veraltet: Teil der aktiven Streitkräfte
[2] übertragen: große Anzahl an Personen oder Tieren
[3] übertragen, Religion: Gesamtheit der Engel

Beispiele:

[1] „Die gallischen Heerscharen durchbrachen die Befestigung und griffen die römischen Truppen von vorne und hinten an.“[1]
[2] Es fielen Heerscharen von Heuschrecken über die Felder her.
[3] „In den 1947 entdeckten Schriftrollen vom Toten Meer wird Michael als ‚Fürst des Lichts‘ bezeichnet, der die Heerscharen Gottes gegen die Mächte des Bösen unter Belial führt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Heerschar
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Heerschar
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heerschar
[*] canoo.net „Heerschar
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHeerschar
[1, 2] The Free Dictionary „Heerschar
[1–3] Duden online „Heerschar
[1] wissen.de – Wörterbuch „Heerschar
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Heerschar

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Schlacht um Alesia“ (Stabilversion)
  2. Wikipedia-Artikel „Michael (Erzengel)“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Herrscher