Hausnummer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hausnummer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Hausnummer

die Hausnummern

Genitiv der Hausnummer

der Hausnummern

Dativ der Hausnummer

den Hausnummern

Akkusativ die Hausnummer

die Hausnummern

[1] eine Hausnummer in Polen

Worttrennung:

Haus·num·mer, Plural: Haus·num·mern

Aussprache:

IPA: [ˈhaʊ̯sˌnʊmɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hausnummer (Info)

Bedeutungen:

[1] die eindeutige Nummer eines Gebäudes
[2] übertragen: grobe Schätzung oder ungenaue Angabe einer Zahl, auf die man sich zum Beispiel nicht festlegen lassen will, auch: Zahl, die keinen Wert darstellt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Haus und Nummer

Synonyme:

[1] Orientierungsnummer

Sinnverwandte Wörter:

[2] Größenordnung, Näherungswert, Schätzwert

Oberbegriffe:

[1] Nummer

Unterbegriffe:

[1] Konskriptionsnummer

Beispiele:

[1] „Wir haben die Hausnummer 10.“
[1] Die Hausnummer ist ein Bestandteil der Adresse.
[1] „Melanie stand vor der Hausnummer, die Andreas ihr genannt hatte.“[1]
[2] Kann mir jemand mal eine Hausnummer nennen, was man momentan in diesem Tätigkeitsbereich als Jahresgehalt erwarten dürfte?
[2] Das Messgerät war nicht geeicht, deshalb wurden nur Hausnummern gemessen.
[2] „Ferner muss eine Qualitätskontrolle eingebaut sein, die auf Störungen hinweist, um keine „Hausnummern" zu messen, sondern möglichst genaue, interpretierbare Werte.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Hausnumner suchen
[2] nur (mal) eine Hausnumner nennen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hausnummer
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Hausnummer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hausnummer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Hausnummer
[1] The Free Dictionary „Hausnummer
[1, 2] Duden online „Hausnummer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHausnummer

Quellen:

  1. Jonas Richter: Licht und Schleier. In: Ruth Finckh, Manfred Kirchner und andere (Herausgeber): Augen Blicke. Eine Sammlung von Texten aus der Schreibwerkstatt der Universität des Dritten Lebensalters Göttingen. BoD Books on Demand, Norderstedt 2019, ISBN 978-3-7504-1653-6, Seite 115–133, Zitat Seite 118.
  2. Sinne, Sensoren und Systeme: eine Reise durch die Geschichte der Labordiagnostik, Roche Corporate Communications, Basel, 2003. Abgerufen am 4. Januar 2020.