Hasskappe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hasskappe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Hasskappe die Hasskappen
Genitiv der Hasskappe der Hasskappen
Dativ der Hasskappe den Hasskappen
Akkusativ die Hasskappe die Hasskappen
[1] Hasskappe als Modeaccessoire

Worttrennung:

Hass·kap·pe, Plural: Hass·kap·pen

Aussprache:

IPA: [ˈhasˌkapə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hasskappe (Info)

Bedeutungen:

[1] textile Kopfbedeckung, die den gesamten Kopf gegen äußere Bedingungen wie Kälte oder Hitze schützt
[2] übertragen, umgangssprachlich, redensartlich: Wut empfinden

Herkunft:

Determinativkompositum der Substantive Hass und Kappe

Synonyme:

[1] Balaclava, Skimaske, Sturmhaube

Beispiele:

[1] Die Hasskappe schützt den Kopf der Feuerwehrfrau vor der Hitze eines Brands.
[2] Seit mir dieser Lauch vorhin die Vorfahrt genommen hat, habe ich ne richtige Hasskappe auf!

Redewendungen:

eine Hasskappe aufhaben/bekommen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sturmhaube (Mütze)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hasskappe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Hasskappe
[2] Hans Schemann: Deutsche Idiomatik. Wörterbuch der deutschen Redewendungen im Kontext. 2. Auflage. De Gruyter, Berlin/Boston 2011, ISBN 9783110259407, Seite 322