Handwerkerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Handwerkerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Handwerkerin

die Handwerkerinnen

Genitiv der Handwerkerin

der Handwerkerinnen

Dativ der Handwerkerin

den Handwerkerinnen

Akkusativ die Handwerkerin

die Handwerkerinnen

Worttrennung:
Hand·wer·ke·rin, Plural: Hand·wer·ke·rin·nen

Aussprache:
IPA: [ˈhantˌvɛʁkəʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Handwerkerin (Info)

Bedeutungen:
[1] Frau, die beruflich ein Handwerk betreibt, auch ein Kunsthandwerk

Herkunft:
Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Handwerker mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:
[1] Handwerker

Oberbegriffe:
[1] Berufstätige

Unterbegriffe:
[1] Bäckerin, Böttcherin, Bühnenbildnerin, Drechslerin, Elektrikerin, Färberin, Fotografin, Gärtnerin, Gerberin, Goldschmiedin, Industriearbeiterin, Kesselflickerin, Konstrukteurin, Kürschnerin, Malerin, Maskenbildnerin, Müllerin, Restauratorin, Schornsteinfegerin, Schreinerin, Steinmetzin, Ziegelbrennerin
[1] Bauhandwerkerin, Oberhandwerkerin, Kunsthandwerkerin, Profihandwerkerin, Spezialhandwerkerin

Beispiele:
[1] Sie ist noch eine Handwerkerin der alten Schule.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Handwerkerin
[1] canoonet „Handwerkerin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHandwerkerin
[1] The Free Dictionary „Handwerkerin
[1] Duden online „Handwerkerin