Handrücken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Handrücken (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Handrücken

die Handrücken

Genitiv des Handrückens

der Handrücken

Dativ dem Handrücken

den Handrücken

Akkusativ den Handrücken

die Handrücken

Worttrennung:

Hand·rü·cken, Plural: Hand·rü·cken

Aussprache:

IPA: [ˈhantˌʁʏkŋ̍], [ˈhantˌʁʏkn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Handrücken (Info)

Bedeutungen:

[1] Teil der Hand auf der Gegenseite der Handinnenfläche

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Hand und Rücken (im Sinne von Rückseite)

Beispiele:

[1] Der Stempel auf meinem Handrücken bezeugte, dass ich bereits Eintritt gezahlt hatte.
[1] „Claire berührte leicht Nikos Handrücken.“[1]
[1] „Er wischte ihn mit dem Handrücken weg.“[2]
[1] „Und dabei lief ihr eine Träne über die Wange, sie wischte sie mit dem Handrücken weg.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Handrücken
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Handrücken
[1] canoonet „Handrücken
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHandrücken

Quellen:

  1. Arthur Koestler: Die Herren Call-Girls. Ein satirischer Roman. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1985, ISBN 3-596-28168-7, Seite 204. Copyright des englischen Originals 1971.
  2. Ludwig Renn: Krieg. Aufbau, Berlin 2014 (Erstmals veröffentlicht 1928), ISBN 978-3-351-03515-0, Zitat Seite 252.
  3. Lizzie Doron: Warum bist du nicht vor dem Krieg gekommen?. 6. Auflage. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Frankfurt 2015, ISBN 978-3-518-45769-6, Seite 79. Hebräisches Original 1998.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Hahn drücken