Halbwaise

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Halbwaise (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, m[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ die Halbwaise der Halbwaise

die Halbwaisen

Genitiv der Halbwaise des Halbwaisen

der Halbwaisen

Dativ der Halbwaise dem Halbwaisen

den Halbwaisen

Akkusativ die Halbwaise den Halbwaisen

die Halbwaisen

Anmerkung zum Genus:

Es gelten die gleichen Angaben wie bei Waise.

Worttrennung:

Halb·wai·se, Plural: Halb·wai·sen

Aussprache:

IPA: [ˈhalpˌvaɪ̯zə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Halbwaise (Info)

Bedeutungen:

[1] minderjährige Person, die einen Elternteil (durch Tod) verloren hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv halb und dem Substantiv Waise

Gegenwörter:

[1] Vollwaise

Oberbegriffe:

[1] Waise

Unterbegriffe:

[1] veraltend: Mutterwaise, Vaterwaise

Beispiele:

[1] „Ruth heiß ich, Halbwaise bin ich, meine Mutter war vierundzwanzig, als sie starb; […].“[1]
[1] „Seit deine arme Mama nicht mehr ist, bist du eine Halbwaise.[2]
[1] „So tränenreich diese Geschichte des kleinen Halbwaisen, so tränenlos wird sie vorgebracht.“[3]
[1] „Erdklumpen prallen dumpf auf den hohlen Deckel, und er beginnt sein Leben als Halbwaise, er trägt den Tod seiner Mutter, den er noch gar nicht begriffen hat, in sich.“[4]
[1] „Dass er sich während seines Medizinstudiums an der Universität in Pjöngjang mit Leib und Seele dem Lernen widmen konnte, ohne als Halbwaise das harte und entbehrungsreiche Leben im Gemeinschaftsschlafsaal erdulden zu müssen, war nur In-Sik zu verdanken.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] im Nominativ: Halbwaise sein, werden
[1] im Dativ: zur Halbwaise machen, werden

Wortbildungen:

halbwaise

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Waise
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Halbwaise
[*] canoonet „Halbwaise
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Halbwaise
[1] The Free Dictionary „Halbwaise
[1] Duden online „Halbwaise
[1] wissen.de – Wörterbuch „Halbwaise
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Halbwaise
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHalbwaise
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Stichwort »Halbwaise«, Seite 782.

Quellen:

  1. Heinrich Böll: Billard um halb zehn. Roman. Insel-Verlag, [Leipzig] 1961, Seite 263 (Ausgabe für die DDR; Lizenz des Verlags Kiepenheuer & Witsch, Köln; Erstausgabe im Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 1959).
  2. Günter Grass: Die Blechtrommel. Roman. 323.–372. Tausend, S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1964, Seite 334 (Erstausgabe 1962).
  3. Katrin Halter: Nicht erwachsen werden. AUS DER TRENDKÜCHE HONGKONGS ERREICHT UNS DIE VERFILMUNG DES JAPANISCHEN TEENAGERROMANS «KITCHEN»: BEI ALL SEINER SCHRILL-VERSPIELTEN POESIE EINE HÜBSCHE BELANGLOSIGKEIT. In: Zürcher Tagesanzeiger. Nummer 33, 21. August 1998, Seite 20.
  4. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 2000 (Rororo ; 22440) (Originaltitel: A Sport and a Pasttime, übersetzt von Beatrice Howeg), ISBN 3-499-22440-2, Seite 94 (Lizenzausgabe des Berlin Verlags, Berlin; Deutsche Erstveröffentlichung im Berlin Verlag, Berlin 1998; Amerikanische Originalausgabe 1967).
  5. Bandi; mit einem Vorwort von Thomas Reichart und einem Nachwort von Do Hee-Yoon: Der rote Pilz. [3. Juli 1993]. In: Denunziation. Erzählungen aus Nordkorea. 4. Auflage. Piper Verlag, München 2017 (Originaltitel: 고발, übersetzt von Ki-Hyang Lee aus dem Koreanischen), ISBN 978-3-492-05822-3, Seite 179.