Habilitationsschrift

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Habilitationsschrift (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Habilitationsschrift die Habilitationsschriften
Genitiv der Habilitationsschrift der Habilitationsschriften
Dativ der Habilitationsschrift den Habilitationsschriften
Akkusativ die Habilitationsschrift die Habilitationsschriften
[1] Titelblatt der Habilitationsschrift Otto Crusius’ von 1883

Worttrennung:

Ha·bi·li·ta·ti·ons·schrift, Plural: Ha·bi·li·ta·ti·ons·schrif·ten

Aussprache:

IPA: [habilitaˈt͡si̯oːnsˌʃʁɪft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Habilitationsschrift (Info)

Bedeutungen:

[1] umfangreiche und anspruchsvolle wissenschaftliche Arbeit, die zum Zwecke der Habilitation angefertigt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Habilitation, Fugenelement -s und Schrift

Oberbegriffe:

[1] Hochschulschrift

Beispiele:

[1] Monique hat fünf Jahre lang an ihrer Habilitationsschrift gearbeitet.
[1] Die Habilitationsschriften der Absolventen unserer Fakultät finden Sie in dem Segment dort drüben.
[1] Paula hat sich für ihre Habilitationsschrift einen sehr hochwertigen Einband ausgesucht.
[1] Mit ihrer Habilitationsschrift gewann Tina einen Wissenschaftspreis.
[1] In den Jahren, in denen er an seiner Habilitationsschrift saß, nahm Tonis Motivation immer weiter ab, was man dem Endprodukt leider deutlich anmerkt.
[1] Im Rahmen eines traditionellen Habilitationsverfahrens wird durch die Anfertigung einer Habilitationsschrift die Fähigkeit nachgewiesen, im Fachgebiet substantielle und umfassende wissenschaftliche Ergebnisse selbständig zu erzielen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Habilitationsschrift
[1] Duden online „Habilitationsschrift
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Habilitationsschrift
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Habilitationsschrift“ auf wissen.de
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHabilitationsschrift

Quellen:

  1. Georg Disterer: Studienarbeiten schreiben: Seminar-, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten in den Wirtschaftswissenschaften. Springer, Berlin 2009, Seite 58.