Haarspalterei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Haarspalterei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Haarspalterei

die Haarspaltereien

Genitiv der Haarspalterei

der Haarspaltereien

Dativ der Haarspalterei

den Haarspaltereien

Akkusativ die Haarspalterei

die Haarspaltereien

Worttrennung:

Haar·spal·te·rei, Plural: Haar·spal·te·rei·en

Aussprache:

IPA: [haːɐ̯ʃpaltəˈʁaɪ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Haarspalterei (Info)
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] übertriebene Kleinlichkeit

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Haar und der nominalisierten Form von spalten mit den Derivatemen (Ableitungsmorphemen) -er und -ei (Das Teilen eines Haares wäre übertrieben kleinlich)

Synonyme:

[1] Rabulistik, Sophistik, Spitzfindigkeit, Wortklauberei

Beispiele:

[1] Das ist doch alles nur Haarspalterei.
[1] Es ist keineswegs Haarspalterei, wenn Medien von einem 'Täter' oder, vorsichtiger, von einem 'mutmaßlichen Täter' sprechen. Für die Person bedeutet ersteres nämlich eine Vorverurteilung und ob die Gesellschaft diese Person trotz Festnahme schützt.
[1] Hat der Bundespräsident [Joachim Gauck] seine parteipolitische Neutralität verletzt? […] „Es ist die Frage, ob er überhaupt die NPD als Spinner bezeichnet hat.“ Vielleicht habe Gauck die Demonstranten Spinner genannt, nicht aber die NPD als Partei. „Das klingt vielleicht nach juristischer Haarspalterei“, spiele bei der Bewertung des Falls aber eine Rolle, so der Jurist.
[1] Die Meinungsfreiheit ist geschützt in Deutschland, nicht aber jede Art von Äußerung - zum Beispiel, wenn sie auf falschen Tatsachen beruht. Das voneinander abzugrenzen ist nicht immer ganz einfach. „Das sieht am Schluss aus wie Haarspalterei“, sagt [Fachanwalt für IT-Recht Chan-jo] Jun. „Für Laien wirkt das beinah willkürlich, wie da die Entscheidungen getroffen werden.“[1]
[1] Geheimauftrag in Wologizi ist kein Kriminalroman, der in Afrika spielt – Vamba Sherifs 176-Seiten-Erzählung ist ein afrikanischer Krimi. Das mag klingen wie Haarspalterei, doch der Unterschied markiert Welten.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: Haarspalterei betreiben, etwas als Haarspalterei bewerten, etwas als Haarspalterei bezeichnen, sich auf Haarspalterei einlassen, nach/wie Haarspalterei klingen, jemandem Haarspalterei vorwerfen, wie Haarspalterei wirken
[1] mit Adjektiv: akademische Haarspalterei, ideologische Haarspalterei, juristische Haarspalterei, kleinliche Haarspalterei, philosophische Haarspalterei, semantische Haarspalterei, theoretische Haarspalterei

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Haarspalterei
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Haarspalterei
[1] canoo.net „Haarspalterei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHaarspalterei
[1] The Free Dictionary „Haarspalterei
[1] Deutsche Welle - Wort der Woche - Hanna Grimm: Wort der Woche - Haarspalterei. Deutsche Welle AdöR, Bonn, Deutschland, 18. Januar 2009, abgerufen am 25. Mai 2018 (Deutsch, Audio-Download „Haarspalterei“, Dauer 00:49 mm:ss).

Quellen:

  1. Nicole Dittmer, Julius Stucke: Klage gegen Bewertungsportal - Tauziehen um den guten Ruf. In: Deutschlandradio. 23. Januar 2018 (Deutschlandfunk Kultur/Berlin, Sendung: Studio 9, Interview mit Chan-jo Jun, Text und Audio, Dauer: 07:35 mm:ss, URL, abgerufen am 25. Mai 2018).
  2. Dirk Bathe: Afrika - Geheimauftrag in Wologizi. In: Deutsche Welle. 4. September 2009 (Buchtip, URL, abgerufen am 25. Mai 2018).