Haare auf den Zähnen haben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haare auf den Zähnen haben (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

Haa·re auf den Zäh·nen ha·ben

Aussprache:

IPA: [ˈhaːʀə aʊ̯f deːn ˈʦɛːnən ˈhaːbn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] zäh, robust und hart im Nehmen sein

Herkunft:

Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: es fehlt ein Beleg für diese Deutung
Früher galt starke Behaarung für große Männlichkeit, für Kraft und große Couragiertheit. Hat jemand Haare an Stellen, an denen gewöhnlich keine wachsen, so sind diese Eigenschaften besonders ausgeprägt. Früher gab es auch die Redensart Haare auf der Zunge haben. Die Wendung wurde dann auf die bissige, schroffe Art einer Frau bezogen. Anderen Quellen zufolge hieß es ursprünglich „Haare auf den Zehen haben“. Da hauptsächlich bei Männern Haare auf den Zehen wachsen, war dies eine Umschreibung für eine besonders „männliche“ Frau.

Beispiele:

[1] Vorsicht, sie hat Haare auf den Zähnen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Haare auf den Zähnen haben