HNO-Ärztin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

HNO-Ärztin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die HNO-Ärztin

die HNO-Ärztinnen

Genitiv der HNO-Ärztin

der HNO-Ärztinnen

Dativ der HNO-Ärztin

den HNO-Ärztinnen

Akkusativ die HNO-Ärztin

die HNO-Ärztinnen

Worttrennung:

HNO·Ärz·tin, Plural: HNO-Ärz·tin·nen

Aussprache:

IPA: [haːʔɛnˈʔoːˌʔɛːɐ̯t͡stɪn], [haːʔɛnˈʔoːˌʔɛʁt͡stɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild HNO-Ärztin (Info), —

Bedeutungen:

[1] Medizin: Fachärztin für Erkrankungen von Hals, Nase und Ohren

Herkunft:

Ableitung (speziell Motion, Movierung) von HNO-Arzt mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in (und zusätzlichem Umlaut)

Männliche Wortformen:

[1] HNO-Arzt

Oberbegriffe:

[1] Ärztin

Beispiele:

[1] „Gehör und Sprachentwicklung waren dort gründlich untersucht worden, nachdem die HNO-Ärztin zu dem Ergebnis gelangt war, dass dort vermutlich Beeinträchtigungen bestanden.“[1]
[1] „Die Patientin kommt auf Empfehlung ihrer HNO-Ärztin zur Behandlung, da wegen sehr schmerzhafter Ohrenentzündungen eine Operation […] erforderlich sei […].“[2]
[1] „Um diesen geschulten Blick müssen sich die HNO-Ärztinnen und -Ärzte kümmern, da sie – ähnlich wie bei der Betrachtung eines Nebenhöhlen-CT – eigene Interpretationen berücksichtigen müssen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „HNO-Ärztin
[1] Duden online „HNO-Ärztin

Quellen:

  1. Rebekka Jost: Erst kam Corona, dann Sophia oder das Versteck im roten Haus. BoD – Books on Demand, 2020, ISBN 978-3-7519-2930-1, Seite 81 (Zitiert nach Google Books)
  2. Christa Diegelmann: Trauma und Krise bewältigen. Psychotherapie mit Trust. Klett-Cotta, 2013, ISBN 978-3-608-10384-7, Seite 120 (Zitiert nach Google Books)
  3. Schwerpunkt Halswirbelsäule. Springer-Verlag, 2013, ISBN 978-3-642-59287-4, Seite 32 (Zitiert nach Google Books)