Höchstbeitragsgrundlage

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Höchstbeitragsgrundlage (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Höchstbeitragsgrundlage die Höchstbeitragsgrundlagen
Genitiv der Höchstbeitragsgrundlage der Höchstbeitragsgrundlagen
Dativ der Höchstbeitragsgrundlage den Höchstbeitragsgrundlagen
Akkusativ die Höchstbeitragsgrundlage die Höchstbeitragsgrundlagen

Worttrennung:

Höchst·bei·trags·grund·la·ge, Plural: Höchst·bei·trags·grund·la·gen

Aussprache:

IPA: [ˈhøːçstbaɪ̯tʁaːksˌɡʁʊntlaːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Höchstbeitragsgrundlage (Info)

Bedeutungen:

[1] in Österreich: maximaler Betrag, für den im jeweiligen Sozialversicherungszweig Beiträge entrichtet werden müssen

Synonyme:

[1] in Deutschland: Beitragsbemessungsgrenze

Oberbegriffe:

[1] Beitragsgrundlage

Beispiele:

[1] „Die allgemeine Beitragsgrundlage, die im Durchschnitt des Beitragszeitraumes oder des Teiles des Beitragszeitraumes, in dem Beitragspflicht bestanden hat, auf den Kalendertag entfällt, darf die Höchstbeitragsgrundlage nicht überschreiten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Höchstbeitragsgrundlage

Quellen: