Gymnasiastin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gymnasiastin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Gymnasiastin

die Gymnasiastinnen

Genitiv der Gymnasiastin

der Gymnasiastinnen

Dativ der Gymnasiastin

den Gymnasiastinnen

Akkusativ die Gymnasiastin

die Gymnasiastinnen

Worttrennung:

Gym·na·si·as·tin, Plural: Gym·na·si·as·tin·nen

Aussprache:

IPA: [ɡʏmnaˈzi̯astɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gymnasiastin (Info)

Bedeutungen:

[1] Schülerin eines Gymnasiums

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Gymnasiast mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Gymnasiast

Oberbegriffe:

[1] Schülerin

Beispiele:

[1] „Neulich fragte eine Gymnasiastin, offenbar verunsichert durch die millimetergenauen Interpretationskünste ihres Deutschlehrers, woher man eigentlich wisse, wie der Autor sein Buch gemeint habe.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „Gymnasiastin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGymnasiastin
[1] The Free Dictionary „Gymnasiastin
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 736
[1] Duden online „Gymnasiastin

Quellen:

  1. Iris Radisch: Wozu Kritik? Literarisches Leben. In: Zeit Online. Nummer 10/2009, 26. Februar 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 26. Dezember 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Gymnasiasten