Gutlein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gutlein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Gutlein

die Gutlein

Genitiv des Gutleins

der Gutlein

Dativ dem Gutlein

den Gutlein

Akkusativ das Gutlein

die Gutlein

Anmerkung:

Der Begriff wird fast ausschließlich mundartlich in vielen Varietäten (siehe unten) benutzt.

Nebenformen:

Gutslein

Worttrennung:

Gut·lein, Plural: Gut·lein

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] oberdeutsch: Süßigkeit, Zuckerwerk

Oberbegriffe:

[1] Naschwerk

Unterbegriffe:

[1] Bonbon, Plätzchen

Beispiele:

[1] Zu Weihnachten bekommen die Kinder viele Gutlein geschenkt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gutlein
[1] Hermann Fischer, Wilhelm Pfleiderer: Schwäbisches Wörterbuch. In 6 Bänden. Laupp, Tübingen 1904–1936, DNB 560474512:„Gutlein“ Band 3, Spalte 967

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Leitung, Teilung