Guter Heinrich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Guter Heinrich (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Wortverbindung, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Guter Heinrich
Genitiv Guten Heinrichs
Dativ Gutem Heinrich
Akkusativ Guten Heinrich
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Gute Heinrich
Genitiv des Guten Heinrichs
Dativ dem Guten Heinrich
Akkusativ den Guten Heinrich
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Guter Heinrich
Genitiv eines Guten Heinrichs
Dativ einem Guten Heinrich
Akkusativ einen Guten Heinrich
[1] Gute Heinrich (Chenopodium bonus-henricus)

Worttrennung:

Gut·er Hein·rich, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡuːtɐ ˈhaɪ̯nʁɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Guter Heinrich (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: Pflanze aus der Gattung der Gänsefüße

Synonyme:

[1] Wilder Spinat, wissenschaftlich: Chenopodium bonus-henricus

Oberbegriffe:

[1] Gänsefuß, Gemüse, Pflanze

Beispiele:

[1] Früher war der Gute Heinrich in Dörfern häufig anzutreffen und wurde gerne als Gemüse gegessen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Guter Heinrich
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Heinrich