Gummikluft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gummikluft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Gummikluft

die Gummikluften

Genitiv der Gummikluft

der Gummikluften

Dativ der Gummikluft

den Gummikluften

Akkusativ die Gummikluft

die Gummikluften

Worttrennung:

Gum·mi·kluft, Plural: Gum·mi·kluf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡʊmiˌklʊft]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sichtbar getragenes Kleidungsstück aus Gummi

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gummi und Kluft

Oberbegriffe:

[1] Kluft

Beispiele:

[1] „Jetzt hatte er auch von seiner Gummikluft nichts mehr.“[1]
[1] „Das kalte Wasser spannt sich um die Gummikluft der Journalisten und drückt die Luft darin nach oben, die Bewegungen sind ungelenk und wirken in dieser hüpfenden Geschmeidigkeit wie jene von Astronauten in Raumanzügen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gummikluft

Quellen:

  1. Charles Bukowski: Ausgeträumt. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1997 (übersetzt von Carl Weissner), ISBN 3-423-12342-7, Seite 14. Englisches Original 1994.
  2. Roman Pletter: Die Sturmflut, in: Die Welt, 13.12.2004 Aufgerufen am 20.6.18.