Grundschrift

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grundschrift (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Grundschrift

die Grundschriften

Genitiv der Grundschrift

der Grundschriften

Dativ der Grundschrift

den Grundschriften

Akkusativ die Grundschrift

die Grundschriften

Worttrennung:

Grund·schrift, Plural: Grund·schrif·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁʊntˌʃʁɪft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Grundschrift (Info)

Bedeutungen:

[1] Typografie: überwiegende und durchgängige Schrift, die für den Mengentext (Haupttext) verwendet wird
[2] Text, der einer Abschrift oder Übersetzung zugrunde liegt

Herkunft:

Derivation aus Präfixoid Grund- und Substantiv Schrift

Synonyme:

[1] Brotschrift, Werkschrift, Copyschrift
[2] Original, Quelltext, Urschrift

Gegenwörter:

[1] Akzidenzschrift, Auszeichnungsschrift, Titelschrift, Nebenschrift
[2] Abschrift, Faksimile, Kopie

Oberbegriffe:

[1] Layout, Schriftformatierung, Schrift
[2] Text

Beispiele:

[1] Der Schriftgrad der Grundschrift liegt meistens zwischen 8 und 13 Punkten.
[1] Für die Gestaltung eines Dokuments ist die Auswahl einer Grundschrift wichtig.
[2] „Eine gute Darstellung, die sich der Grundschrift des Textes engagiert annimmt.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Grundschrift setzen, Grundschrift verwenden

Wortbildungen:

Grundschriftauswahl, Grundschriftgröße

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Grundschrift
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Grundschrift
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGrundschrift

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Grundschritt