Grundsatzprogramm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grundsatzprogramm (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Grundsatzprogramm

die Grundsatzprogramme

Genitiv des Grundsatzprogramms
des Grundsatzprogrammes

der Grundsatzprogramme

Dativ dem Grundsatzprogramm

den Grundsatzprogrammen

Akkusativ das Grundsatzprogramm

die Grundsatzprogramme

Worttrennung:

Grund·satz·pro·gramm, Plural: Grund·satz·pro·gram·me

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁʊntzat͡spʁoˌɡʁam]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Grundsatzprogramm (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Konzept mit festen Regeln, als Richtlinie des Handelns, zum Erreichen bestimmter Ziele

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Grundsatz und Programm

Synonyme:

[1] Manifest, Leitlinie

Oberbegriffe:

[1] Programm

Beispiele:

[1] Mit dem sogenannten Godesberger Programm beschloss die SPD 1959 ein neues Grundsatzprogramm.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Grundsatzprogramm ausarbeiten, Grundsatzprogramm bekanntgeben, Grundsatzprogramm beschließen, im Grundsatzprogramm festschreiben, Grundsatzprogramm verabschieden, Grundsatzprogramm vorlegen; ein neues Grundsatzprogramm

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Grundsatzprogramm
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Grundsatzprogramm
[*] canoonet.eu „Grundsatzprogramm
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGrundsatzprogramm
[1] The Free Dictionary „Grundsatzprogramm