Großes Haff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Großes Haff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym, Wortverbindung, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Großes Haff
Genitiv Großen Haffs
Großen Haffes
Dativ Großen Haff
Akkusativ Große Haff
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ das Große Haff
Genitiv des Großen Haffs
des Großen Haffes
Dativ dem Großen Haff
dem Großen Haffe
Akkusativ das Große Haff
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Großes Haff
Genitiv eines Großen Haffs
eines Großen Haffes
Dativ einem Großen Haff
einem Großen Haffe
Akkusativ ein Großes Haff

Worttrennung:

Gro·ßes Haff, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡʀoːsəs haf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Großes Haff (Info)

Bedeutungen:

[1] Teil des Stettiner Haffs, das seit 1945 auf der polnischen Seite geblieben ist

Gegenwörter:

[1] Kleines Haff

Oberbegriffe:

[1] Stettiner Haff

Beispiele:

[1] „Durch das Haff verläuft seit 1945 die Staatsgrenze zwischen Polen und Deutschland. Der östlich der Staatsgrenze gelegene polnische Teil wird als Großes Haff, der westliche deutsche Teil als Kleines Haff bezeichnet. Das Große Haff hat eine Fläche von 410 km² bei einem Volumen von 1,6 km³ während das Kleine Haff etwa 277 km², bei einem Volumen von 1 km³, groß ist.“
[1] Durch den Bau der Kaiserfahrt wurde ein Teil von Usedom abgeschnitten und zur Insel zwischen dem Kanal, der Alten Swine und dem Swine-Delta sowie dem hier als Großes Haff bezeichneten Teil des Stettiner Haffs.[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Große Haff

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Karsibór (Insel)“ (Stabilversion).