Großer Osten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Großer Osten (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Großer Osten
Genitiv Großen Ostens
Dativ Großem Osten
Akkusativ Großen Osten
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Große Osten
Genitiv des Großen Ostens
Dativ dem Großen Osten
Akkusativ den Großen Osten
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Großer Osten
Genitiv eines Großen Ostens
Dativ einem Großen Osten
Akkusativ einen Großen Osten

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Grosser Osten

Worttrennung:

Gro·ßer Os·ten, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌɡʁoːsɐ ˈɔstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Großer Osten (Info)

Bedeutungen:

  • Geografie, Übersetzung für verschiedene regionale Gebiete, teils historisch, teils übertragen:
[1] Grand Est: Region im Nordosten Frankreichs
[2] Indonesien: Celebes, Bali, Flores, Timor, Ceram, Molukken: Hauptstadt Makassar[1]
[3] Dai-Nip: Japan
[4] Dai-Tó: China
[5] Büyük Dogu: Türkei

Beispiele:

[1] „Am 1. Januar 2016 gab es in Frankreich eine Gebietsreform, bei der das Elsass mit Lothringen und der Champagne-Ardenne zur neuen Region Grand Est (Großer Osten) verschmolzen wurde.“[2]
[2] „Indonesien solle auf bundesstaatlicher Basis zu den Vereinigten Staaten von Indonesien (VStI) zusammengefaßt werden, die aus den drei Republiken Indonesien, Borneo und Großer Osten bestehen sollten.“[3]
[2] „Hier wurden die drei großen Verwaltungsbezirke Sumatra, Borneo und Großer Osten (Selebes, Bali und Lombok, Timor und Unterteile, Molukken nebst Neu-Guinea) geschaffen.“[4]
[3] „Das Kaiserthum Japan wird von seinen Bewohnern genannt Dai-Nip on [d. h. Großer Sonnen-Aufgang oder Großer Osten. Dai = Land; Ni = Sonne; Pon = Ursprung].“[5]
[3] „[…] Nipon oder Niphon oder Nifon, oder richtiger Dai = NiPon oder P'hon (Dai = groß; Ni= Sonne; Pon oder Phon = Ursprung) = Großer Sonnen-Aufgang oder großer Osten (?)“[6]
[4] „[…] ist gleichfalls sehr alten Gebrauches, in Nachahmung der offiziellen Benennung Chinas, welches einst Dai-Tó, „Großer Osten“, hieß […]“[7]
[5] „Der von ihm geprägte Ausdruck „Büyük Dogu“ („Großer Osten“) fasste seine Grundthese zusammen: die Wiederbelebung bzw. Errettung der türkisch-islamischen Welt, indem der Islam als wahre Quelle die entscheidende, zentrale Rolle einnehme.“[8]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Großer Osten“ (leitet weiter auf Wikipedia-Artikel „Grand Est“)

Quellen: