Griechentum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Griechentum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Griechentum
Genitiv des Griechentums
Dativ dem Griechentum
Akkusativ das Griechentum

Worttrennung:

Grie·chen·tum, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡʀiːçəntuːm], [ˈɡʀiːçn̩tuːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Griechentum (Info)

Bedeutungen:

[1] griechisches Volkstum
[2] historischAntike: Vorherrschaft der griechischen Kultur hauptsächlich im östlichen Mittelmeerraum

Herkunft:

Ableitung von dem Substantiv Grieche mit dem Fugenelement -n und dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -tum

Synonyme:

[2] Hellenismus

Beispiele:

[1] Sie stärkte die Auseinandersetzung mit dem Griechentum, zunächst in Form einer Diskussion der klassischen griechischen Philosophie, vor allem der des Platon und Aristoteles.
[2] „Gewiß haben zu ihrer ([der allgemeinen Religiosität]) Bildung die einzelnen Völker in verschiedener Stärke beigetragen, aber reinlich auszusondern ist ihr Eigenbesitz schon, als das Griechentum die äußere Herrschaft übernimmt, nicht mehr.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Griechentum
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Griechentum
[*] canoo.net „Griechentum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGriechentum
[1, 2] The Free Dictionary „Griechentum
[1, 2] Duden online „Griechentum
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Griechentum
[*] myDict.com „Griechentum
[?] Goethe-Wörterbuch „Griechentum
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Griechentum

Quellen: