Grenzkosten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grenzkosten (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ
die Grenzkosten
Genitiv
der Grenzkosten
Dativ
den Grenzkosten
Akkusativ
die Grenzkosten

Worttrennung:

kein Singular, Plural: Grenz·kos·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁɛnt͡sˌkɔstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Grenzkosten (Info)

Bedeutungen:

[1] Betriebswirtschaftslehre: Kosten, die bei Vermehrung der Produktionsmenge um eine Einheit entstehen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Wortes Grenze und Kosten

Synonyme:

[1] Marginalkosten

Oberbegriffe:

[1] Kosten

Beispiele:

[1] Die Grenzkosten sind die 1. Ableitung der Kostenfunktion.
[1] „Die letzten Gebote gibt es für die teuersten Kraftwerke, die mit den höchsten Grenzkosten: in der Regel Gaskraftwerke.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Grenzkosten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGrenzkosten
[*] Duden online „Grenzkosten
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Grenzkosten
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Grenzkosten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Grenzkosten

Quellen:

  1. Thomas Mayer: Hohe Kosten für Strom und Gas: Auf der Suche nach dem Energie-Schutzschirm. In: Der Standard digital. 3. September 2022 (URL, abgerufen am 7. November 2022).