Grenzfall

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grenzfall (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Grenzfall die Grenzfälle
Genitiv des Grenzfalles
des Grenzfalls
der Grenzfälle
Dativ dem Grenzfall
dem Grenzfalle
den Grenzfällen
Akkusativ den Grenzfall die Grenzfälle

Worttrennung:

Grenz·fall, Plural: Grenz·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁɛnt͡sˌfal]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Grenzfall (Info)
Reime: -ɛnt͡sfal

Bedeutungen:

[1] nicht eindeutig einem bestimmten Typus zuzuordnendes Ereignis/Ding (auch Person)

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Grenze und dem Substantiv Fall

Oberbegriffe:

[1] Fall

Beispiele:

[1] „Im Übrigen ist vielleicht heute weniger deutlich als in früheren Zeiten, wer im Kontext des Krieges als Unschuldiger (Nichtkombattant) zu verstehen ist. Ein Grenzfall sind etwa die Arbeiter in einer Rüstungsfabrik.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Grenzfall
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Grenzfall
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGrenzfall
[1] The Free Dictionary „Grenzfall
[1] Duden online „Grenzfall
[1] wissen.de – Wörterbuch „Grenzfall
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Grenzfall
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Grenzfall

Quellen: