Grashalm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grashalm (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Grashalm

die Grashalme

Genitiv des Grashalmes
des Grashalms

der Grashalme

Dativ dem Grashalm
dem Grashalme

den Grashalmen

Akkusativ den Grashalm

die Grashalme

Worttrennung:

Gras·halm, Plural: Gras·hal·me

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁaːsˌhalm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Grashalm (Info)

Bedeutungen:

[1] Halm von Gras

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gras und Halm

Oberbegriffe:

[1] Halm

Beispiele:

[1] „Tausend Tautropfen glitzerten auf den Grashalmen.“[1]
[1] „Der andere kaute auf einem Grashalm und verbeugte sich leicht.“[2]
[1] „Während ich noch ein paar Grashalme zwischen den Grabsteinen ausrupfte, war Bertram schon weiter, Richtung Leichenhalle.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Grashalm
[*] canoonet „Grashalm
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGrashalm
[1] The Free Dictionary „Grashalm
[1] Duden online „Grashalm

Quellen:

  1. Angelika Stegemann: Kuscheln im Sessel. Geschichten und Märchen für kleine und große Leute. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2015, ISBN 978-3-942303-14-9, Seite 49.
  2. Michael Obert: Regenzauber. Auf dem Niger ins Innere Afrikas. 5. Auflage. Malik National Geographic, München 2010, ISBN 978-3-89405-249-2, Seite 36.
  3. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 243.