Granularität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Granularität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Granularität die Granularitäten
Genitiv der Granularität der Granularitäten
Dativ der Granularität den Granularitäten
Akkusativ die Granularität die Granularitäten

Worttrennung:

Gra·nu·la·ri·tät, Plural: Gra·nu·la·ri·tä·ten

Aussprache:

IPA: [ɡʀanulaʀiˈtɛːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Granularität (Info)
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] allgemein: Maß für die Feinkörnigkeit eines Systems, Anzahl der Untergliederungen
[2] Fotografie: Körnigkeit eines Bildes
[3] Linguistik: Semantische Schärfe eines sprachlichen Ausdruckes
[4] Anzahl oder Maß der Differenzierung der Ebenen einer (hierarchischen) Organisation
[5] „Passgenauigkeit“ von Informationen aus Empfängersicht
[6] Finanzwesen: Verhältnis von Klein- und Großkrediten in einem Kreditportfolio
[7] die Feinkörnigkeit eines Stoffes oder Stoffgemisches
[8] Informatik: Kennzeichen für die hierarchische Zerlegbarkeit eines Datenstroms
[9] Informatik: Grad der Aggregation von Daten
[10] Informatik: Auflösung einer Suchmaschine

Herkunft:

lateinisch granulum → laKörnchen[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Auflösung, Rasterung, Zerlegungsgrad
[2] Körnigkeit
[7] Feinkörnigkeit

Beispiele:

[1] Die Granularität kann sich je nach Zielsetzung stark unterscheiden.
[2] „Der Halbton eines solchen Films zeigt, wie auch Nepela und Nitka [5] durch Baden von Filmen in Lösungen von Pinakryptol Grün unabhängig gefunden haben, eine bei Expositionen mit harter Strahlung stark verringerte Granularität.[1]
[3] „Wenn sich Granularität nun auf (Nicht-)Episodizität zurückführen ließe, dann bedeutete dies, daß Granularität eine Aspektfunktion wäre. D.h., Grobheit wäre dann wie Nichtepisodizität.[2]
[4] „Die Hierarchieebene unverdichteter Dimensionsknoten weist in einer Hierarchie die größte Granularität auf und bildet den Ausgangspunkt für die Festlegung der Granularität übergeordneter Hierarchieebenen.“[3]
[5] Die Granularität der Informationen im Dokument entspricht nicht der Granularität der Informationen, die von der Ontologie für die Annotationen gefordert wird.
[6] Die Granularität der bereits gewährten Kredite ist wichtig bei der Abschätzung eines Kreditrisikos.
[7] Es war ein rosa Pulver, das von seiner Granularität an feinsten Sand erinnerte.
[8] Die Granularität einer Datenübertragung hängt auch von der Größe der einzelnen Datenpakete ab.
[9] Wenn man Daten zu kompakten Informationen verdichtet, ist der zugehörende Grad der Granularität hoch.
[10] Suche ich den Begriff „Granum“ und bekomme ein Dokument mit 100 Seiten angezeigt, ist die Granularität dieser Antwort höher als wenn ich einen Absatz innerhalb eines Dokumentes angezeigt bekomme, in dem das Wort „Granum“ steht.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–10] Wikipedia-Artikel „Granularität
[1] Duden online „Granularität
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Granularität
[6] Granularität. In: finanz-lexikon.de. Abgerufen am 29. März 2013.

Quellen: