Grünzeug

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grünzeug (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Grünzeug

Genitiv des Grünzeuges
des Grünzeugs

Dativ dem Grünzeug
dem Grünzeuge

Akkusativ das Grünzeug

Worttrennung:

Grün·zeug, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁyːnˌt͡sɔɪ̯k]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Grünzeug (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Gemüse oder (essbare) Pflanzen, speziell Salate oder Kräuter

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv grün und dem Substantiv Zeug

Beispiele:

[1] Er dekorierte sein Abendessen mit Grünzeug.
[1] Sie mag kein Grünzeug.
[1] „Es roch nach Rauch und Zwiebeln, Knoblauch und Grünzeug.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Grünzeug
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Grünzeug
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Grünzeug
[*] canoonet „Grünzeug
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGrünzeug
[1] The Free Dictionary „Grünzeug
[1] Duden online „Grünzeug
[1] wissen.de – Wörterbuch „Grünzeug
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Grünzeug

Quellen:

  1. Janosch: Polski Blues. Roman. Goldmann, München 1991, ISBN 978-3-442-30417-2, Seite 99.