Grönlandwal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grönlandwal (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Grönlandwal die Grönlandwale
Genitiv des Grönlandwales
des Grönlandwals
der Grönlandwale
Dativ dem Grönlandwal den Grönlandwalen
Akkusativ den Grönlandwal die Grönlandwale

Worttrennung:

Grön·land·wal, Plural: Grön·land·wa·le

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁøːnlantˌvaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Grönlandwal (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie: großer Glattwal, der nur in arktischen Gewässern vorkommt und sich von Plankton ernährt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Grönland und Wal

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Balaena mysticetus

Oberbegriffe:

[1] Bartenwal, Wal

Beispiele:

[1] „Mit ihren ausladenden Köpfen und kräftigen Körpern sind Grönlandwale dazu fähig, bis zu 30 Zentimeter dicke Eisdecken zu durchbrechen, wenn sie zum Atmen auftauchen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Grönlandwal
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Grönlandwal
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Grönlandwal
[1] wissen.de – Lexikon „Grönlandwal
[1] Duden online „Grönlandwal

Quellen:

  1. Grönlandwal (Balaena mysticetus). In: wwf.de. WWF Deutschland, archiviert vom Original am 29. Oktober 2020 abgerufen am 19. Dezember 2020.