Goldwährung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Goldwährung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Goldwährung

die Goldwährungen

Genitiv der Goldwährung

der Goldwährungen

Dativ der Goldwährung

den Goldwährungen

Akkusativ die Goldwährung

die Goldwährungen

Worttrennung:

Gold·wäh·rung, Plural: Gold·wäh·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈɡɔltˌvɛːʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Goldwährung (Info)

Bedeutungen:

[1] aus dem Edelmetall Gold hergestellte Währung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gold und Währung

Oberbegriffe:

[1] Währung

Beispiele:

[1] „In der Geldpolitik gelang es, durch die Einführung des Solidus eine nach Gewicht und Metallgehalt im gesamten Reich anerkannte, einheitliche Goldwährung zu schaffen, womit ein hohes Maß an Stabilität gewonnen wurde.“[1]
[1] „Mit seiner Goldwährung stand Großbritannien bis in die 1870er Jahre in Europa einzigartig da.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Goldwährung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Goldwährung
[*] canoo.net „Goldwährung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGoldwährung
[1] The Free Dictionary „Goldwährung
[1] Duden online „Goldwährung

Quellen:

  1. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 129.
  2. Michael North: Das Geld und seine Geschichte. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart. C.H.Beck, München 1994, ISBN 3406380727, Seite 144