Glossitis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Glossitis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Glossitis

die Glossitiden

Genitiv der Glossitis

der Glossitiden

Dativ der Glossitis

den Glossitiden

Akkusativ die Glossitis

die Glossitiden

Worttrennung:

Glos·si·tis, Plural: Glos·si·ti·den

Aussprache:

IPA: [ɡlɔˈsiːtɪs]
Hörbeispiele:
Reime: -iːtɪs

Bedeutungen:

[1] Medizin: entzündliche Erkrankung der Zunge oder krankhafte Veränderung der Zungenoberfläche (Zungenschleimhaut)

Herkunft:

von altgriechisch γλώσσα glossa ({{{3}}}) → grc ‚Zunge' und dem nachgestellten Wortbildungselement altgriechisch -ῖτις (-ĩtis) → grc mit der Bedeutung: Entzündung[1]

Synonyme:

[1] Zungenentzündung

Oberbegriffe:

[1] Entzündung

Unterbegriffe:

[1] Möller-Hunter-Glossitis

Beispiele:

[1] „Zu den Symptomen einer Glossitis gehören Schmerzen und Zungenbrennen (Glossodynie), Schwellungen, Rötungen und manchmal Beläge auf der Zunge sowie Geschmacksstörungen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Glossitis
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Glossitis
[1] Duden online „Glossitis

Quellen:

  1. Duden, Wörterbuch medizinischer Fachbegriffe. 9., überarbeitete und ergänzte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2012, ISBN 978-3-411-04619-5 (Redaktionelle Leitung: Ulrich Kilian) „Glossitis“, Seite 327.
  2. Chirurgie Portal: Glossitis (Zungenentzündung). Abgerufen am 29. Januar 2018.