Glomerulus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Glomerulus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Glomerulus

die Glomeruli

Genitiv des Glomerulus

der Glomeruli

Dativ dem Glomerulus

den Glomeruli

Akkusativ den Glomerulus

die Glomeruli

[1] Glomerulus im Rasterelektronenmikroskop

Worttrennung:

Glo·me·ru·lus, Plural: Glo·me·ru·li

Aussprache:

IPA: [ɡloˈmeːʁulʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Glomerulus (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: ein Gefäßknäuel im Nierenkörperchen, durch dessen Kapillarwände der Primärharn abfiltriert wird

Herkunft:

von dem neulateinischen Diminutiv glomerulus → la und dies zu lateinisch glomus → la (deutsch: das Knäuel)[1]

Synonyme:

[1] Glomerulum, Glomerulus corpusculi renalis, Glomerulus renis, Haargefäßknäuel

Beispiele:

[1] Der Glomerulus wird von der Bowman-Kapsel umschlossen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Glomerulus
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag "Glomerulus"

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag "Glomerulus"