Gliederungszeichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gliederungszeichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Gliederungszeichen

die Gliederungszeichen

Genitiv des Gliederungszeichens

der Gliederungszeichen

Dativ dem Gliederungszeichen

den Gliederungszeichen

Akkusativ das Gliederungszeichen

die Gliederungszeichen

Worttrennung:

Glie·de·rungs·zei·chen, Plural: Glie·de·rungs·zei·chen

Aussprache:

IPA: [ˈɡliːdəʁʊŋsˌt͡saɪ̯çn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zeichen, mit dem eine komplexe Einheit (zum Beispiel ein Satz) strukturiert wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gliederung und Zeichen sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Zeichen

Beispiele:

[1] „Das Komma ist ein Gliederungszeichen.“[1]
[1] „Das seltenste von den reinen Gliederungszeichen, der Strichpunkt (…), steht nach ‚Duden‘ etwa in der Mitte zwischen Komma und Punkt: ‚Der Strichpunkt vertritt den Beistrich, wenn dieser zu schwach, den Punkt, wenn dieser zu stark trennt‘ (…).[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Gliederungszeichen

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. Das umfassende Standardwerk auf der Grundlage der amtlichen Regeln. In: Der Duden in zwölf Bänden. 27. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Berlin 2017, ISBN 978-3-411-04017-9, Seite 74.
  2. Alex Ströbl: Zum Verhältnis von Norm und Gebrauch bei der Zeichensetzung. In: Burckhard Garbe (Hrsg.): Texte zur Geschichte der deutschen Interpunktion und ihrer Reform 1492 - 1983. Olms, Hildesheim/Zürich/New York 1984, Seite 287-296, Zitat: Seite 292. ISBN 3-487-07475-3. (= Germanistische Linguistik, Heft 4-6, 1983.)