Gleitschirmfliegen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gleitschirmfliegen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Gleitschirmfliegen
Genitiv des Gleitschirmfliegens
Dativ dem Gleitschirmfliegen
Akkusativ das Gleitschirmfliegen
[1] Gleitschirmfliegen
[1] Gleitschirmfliegen aus der Luft betrachtet

Worttrennung:

Gleit·schirm·flie·gen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡlaɪ̯tʃɪʁmˌfliːɡən], [ˈɡlaɪ̯tʃɪʁmˌfliːɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gleitschirmfliegen (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport, der mit Gleitschirmen ausgeübt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Gleitschirm und fliegen

Synonyme:

[1] Paragliding, Österreich: Paragleiten

Oberbegriffe:

[1] Sport, Luftsport, Fliegen, Gleitsegeln

Unterbegriffe:

[1] Streckenfliegen, Akrofliegen

Beispiele:

[1] Peter kommt immer glücklich vom Gleitschirmfliegen zurück.
[1] Im Urlaub ein bisschen Nervenkitzel erleben – das verspricht Caroline Brille. Im französischen Wintersportort Chamonix im Schatten des Mont Blanc bringt sie Touristen das Gleitschirmfliegen bei.[1]
[1] Viele, die es einmal ausprobiert haben, tun es fortan immer wieder: Gleitschirmfliegen. Das Brixental in Tirol ist dafür mehr als gut geeignet.[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Gleitschirmfliegen
[1] canoo.net „Gleitschirmfliegen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGleitschirmfliegen

Quellen:

  1. Euromaxx - Im Flug: Paragliding in den Alpen. In: Deutsche Welle. 8. Januar 2016 (Video, 04:46, URL, abgerufen am 8. Juni 2017).
  2. Kerstin Ruskowski: Mit Otto im siebten Himmel - Ein Gleitschirm-Selbstversuch. In: Deutschlandradio. 5. Mai 2013 (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Sonntagsspaziergang, URL, abgerufen am 8. Juni 2017).