Gleichheitszeichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gleichheitszeichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Gleichheitszeichen

die Gleichheitszeichen

Genitiv des Gleichheitszeichens

der Gleichheitszeichen

Dativ dem Gleichheitszeichen

den Gleichheitszeichen

Akkusativ das Gleichheitszeichen

die Gleichheitszeichen

[1] das Gleichheitszeichen

Worttrennung:

Gleich·heits·zei·chen, Plural: Gleich·heits·zei·chen

Aussprache:

IPA: [ˈɡlaɪ̯çhaɪ̯t͡sˌt͡saɪ̯çn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gleichheitszeichen (Info)

Bedeutungen:

[1] Symbol für denselben Wert

Symbole:

[1] =

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gleichheit und Zeichen sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Gleichzeichen, Ist-gleich-Zeichen

Gegenwörter:

[1] Ungleichheitszeichen

Oberbegriffe:

[1] Zeichen

Beispiele:

[1] Das Gleichheitszeichen wird oft in der Mathematik verwendet.
[1] „Ist eine Trennung der Formel unvermeidlich, dann sollte nur am Gleichheitszeichen (oder einem ähnlichen Zeichen wie ≡, ≈, ≤, ~), wenn auch das nicht möglich ist, an einem Rechenzeichen umbrochen werden.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gleichheitszeichen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gleichheitszeichen
[*] canoonet „Gleichheitszeichen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGleichheitszeichen
[1] The Free Dictionary „Gleichheitszeichen
[1] Duden online „Gleichheitszeichen
[1] wissen.de – Wörterbuch „Gleichheitszeichen

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. Das umfassende Standardwerk auf der Grundlage der amtlichen Regeln. In: Der Duden in zwölf Bänden. 27. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Berlin 2017, ISBN 978-3-411-04017-9, Seite 118.