Zum Inhalt springen

Gewieftheit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Gewieftheit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Gewieftheit die Gewieftheiten
Genitiv der Gewieftheit der Gewieftheiten
Dativ der Gewieftheit den Gewieftheiten
Akkusativ die Gewieftheit die Gewieftheiten

Anmerkung:

Der Plural ist sehr selten gebräuchlich, lässt sich jedoch vereinzelt nachweisen (siehe Beispiele).

Worttrennung:

Ge·wieft·heit, Plural: Ge·wieft·hei·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈviːfthaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gewieftheit (Info)

Bedeutungen:

[1] Eigenschaft, aus Erfahrung schlau, geschickt zu sein

Herkunft:

Substantivierung des Adjektivs gewieft mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -heit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ausgefuchstheit, Bauernschläue, Pfiffigkeit, Raffinesse, Schlitzohrigkeit, Verschmitztheit

Beispiele:

[1] „Seine Worte sind begleitet von einem gewissen Hohn gegenüber Goran und Respekt für Finéras Gewieftheit.“[1]
[1] „Mir gefielen seine Gewieftheit und seine Geistesschärfe Auszeichnungen eines Mannes der Tat.“[2]
[1] „Trump ist vor allem Geschäftsmann, der König der Gewieftheit, ein ausgezeichneter Verkäufer und Schwätzer.“[3]
[2] „Er hatte auch ein Auge für die Gewieftheiten auf dem Platz, die wir später in unser Positionsspiel aufgenommen haben.“[4]
[2] „So heißt es bei Evelyn Roll über die Gewieftheiten der Angela Merkel, sich an offiziellen Propaganda-Veranstaltungen, wie etwa den 1. Mai-Demonstrationen, vorbeizumogeln: ‚Sie hat sich gedrückt, wann immer es ging […].‘“[5]
[2] „Ich hatte mir ein paar Gewieftheiten ausgedacht, auch alles hübsch frei vorgetragen, und es fand nun tatsächlich auch sowas wie eine Unglückskompensation statt.“[6]
[2] „Zusammen mit den serienmäßigen Carbon-Keramik-Bremsen, die auch zur Gewichtsminimierung beitragen, dem Sperrdifferenzial und vielen weiteren technischen Gewieftheiten, beweist der Aston Martin Vantage AMR, dass er sich unterm Strich doch den Titel ‚Performance-Version’ verdient – auch, wenn das manuelle Schaltgetriebe Zeit kostet.“[7]
[2] „Diplomatische Formulierungen, Gewieftheiten, verschwurbelte Sprechblasen und Nicht-Ausgesprochenes - das alles mag ein unausweichlicher Teil des politischen Geschäfts sein.“[8]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Gewieftheit
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege [dwdsxl] Gegenwartskorpora mit freiem Zugang „Gewieftheit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Gewieftheit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGewieftheit
[1] Duden online „Gewieftheit

Quellen:

  1. Steffi Frei: Schicksal der Fearane 3. BoD – Books on Demand, 2021, ISBN 978-3-7534-5105-3, Seite 212 (Zitiert nach Google Books)
  2. Gilbert Parker: Die Throne der Mächtigen. Be Yourself Ltd., 2013, ISBN 978-3-9592651-1-9, Seite 15 (Zitiert nach Google Books)
  3. Marie-France Hirigoyen: Die toxische Macht der Narzissten. C.H.Beck, 2020, ISBN 978-3-406-75009-0, Seite 45 (Zitiert nach Google Books)
  4. Johan Cruyff: Mein Spiel. Macmillan, 2016, ISBN 978-3-426-44080-3, Seite 15 (Zitiert nach Google Books)
  5. David Korn: Wem dient Merkel wirklich?. FZ-Verlag, 2006, ISBN 978-3-924309-76-3, Seite 42 (Zitiert nach Google Books)
  6. Thomas Kapielski: Davor kommt noch. Merve, 1998, ISBN 978-3-88396-143-9, Seite 129 (Zitiert nach Google Books)
  7. Maximilian Barcelli: Handgerissen und leicht(er): Der Aston Martin Vantage AMR. In: Motorblock. 6. Mai 2019, abgerufen am 19. Februar 2022.
  8. Die Befürchtung: Putin hat noch nicht genug. In: Kleine Zeitung. 19. März 2014, abgerufen am 19. Februar 2022.