Gewerbeschein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gewerbeschein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Gewerbeschein

die Gewerbescheine

Genitiv des Gewerbescheines
des Gewerbescheins

der Gewerbescheine

Dativ dem Gewerbeschein
dem Gewerbescheine

den Gewerbescheinen

Akkusativ den Gewerbeschein

die Gewerbescheine

Worttrennung:

Ge·wer·be·schein, Plural: Ge·wer·be·schei·ne

Aussprache:

IPA: [ɡəˈvɛʁbəˌʃaɪ̯n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gewerbeschein (Info)

Bedeutungen:

[1] amtliche Bescheinigung für das Betreiben eines Gewerbes

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gewerbe und Schein

Synonyme:

[1] Gewerbeanmeldung

Oberbegriffe:

[1] Schein

Unterbegriffe:

[1] Hausiergewerbeschein, Wandergewerbeschein

Beispiele:

[1] Für Gastronomen ist ein Gewerbeschein Pflicht.
[1] „Ich bin gar nichts, also werde ich Jungunternehmerin und beantrage einen Gewerbeschein.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gewerbeschein
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gewerbeschein
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGewerbeschein
[1] The Free Dictionary „Gewerbeschein
[1] Duden online „Gewerbeschein

Quellen:

  1. Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9743-8, Seite 26.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: beschwiegener